5. Tag ohne Infekt +++ Infos zum Sport im Landkreis

Bild: Landratsamt Schwandorf/PM

Nachdem auch heute keine neue Infektion zu vermelden ist, wächst die freudige Zuversicht, dass unser Weg durch die Pandemie weiterhin stabil ist und bleibt. Die Bilanz sieht aktuell so aus:

bestätigte Infektionen 508
statistisch wieder genesen 457
Fall noch aktiv 32
Tote 19

Die 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt bei 1,36.

Sport ist ein wichtiges Thema in unserer Gesellschaft, was wir täglich auch am Bürgertelefon spüren. Zuzugeben ist, dass es nicht immer ganz leicht ist, die in der Lebenswirklichkeit vielfältig existierenden Fallgestaltungen einem bestimmten Regelwerk korrekt zuzuordnen und verschiedentlich können auch Abgrenzungsfragen entstehen. Die Navigation wird aber deutlich erleichtert, wenn man sich folgende zwei Kernfragen stellt:

– Soll Sport unter freiem Himmel oder in geschlossenen Räumen ausgeübt werden?
Das Virus hat es an der frischen Luft wesentlich schwerer, sich zu halten und zu verbreiten.

– Treibt jemand Sport aus Spaß an der Freude oder verdient er damit seinen Lebensunterhalt?
Berufs- und Leistungssportlern, die noch dazu im Verhältnis zur Gesamtbevölkerung eine vergleichsweise kleine Gruppe darstellen, ist es eher möglich, wieder Sport auszuüben, als den Amateur- und Breitensportlern. Dem widerspricht auch nicht der oft zitierte Gleichheitsgrundsatz – im Gegenteil. Denn dieser besagt nämlich nicht, dass alles gleich zu behandeln ist, sondern dass Gleiches gleich und Ungleiches ungleich zu behandeln ist. Und da macht es einen entscheidenden Unterschied, ob für eine Person der Sport die Berufsausübung ist oder ob es nur eine Frage der Freizeitgestaltung ist, so wertvoll und wichtig das auch sein mag. Deshalb ist es auch rechtlich völlig korrekt, wenn auf der einen Seite die Fußball-Bundesliga wieder spielt und auf der anderen Seite die ein oder andere gemeindliche Mehrzweckhalle noch gesperrt ist.

Informationen zum Coronavirus sind auf der Homepage https://corona.landkreis-schwandorf.de zusammengefasst.

Quelle: Landratsamt Schwandorf Pressemitteilung Nr. 87 und Nr.90 zur Coronapandemie Hans Prechtl / ThSt