Ärztehaus Wackersdorf: Mietverträge unterzeichnet

Die Mietverträge für das Ärztehaus sind unterzeichnet (Ärzte der Gemeinschaftspraxis Roi & Kollegen rechts im Bild, Apotheker Joachim Muss und Rechtsanwalt Dr. Thomas Rothammer 2. Und 3.v.l.). Foto: Michael Weiß/VG Wackersdorf

Die Mietverträge für das neue Wackersdorfer Ärztehaus sind unterzeichnet. Ärzte, Apotheker, Rechtsanwalt und Vertreter der Gemeinde trafen sich dazu Ende November. Die Mietverträge sind auf eine Laufzeit von 15 Jahren angelegt – mit Option auf Verlängerung. Die Bauarbeiten schreiten derweil nach Plan voran.

„Zu keinem anderen Großprojekt erhalten wir so viel positives Feedback aus der Bevölkerung“, freut sich Bürgermeister Thomas Falter. Das Ärztehaus ist schon jetzt, ein gutes Jahr vor seiner geplanten Fertigstellung, eine Erfolgsgeschichte. Und was lange feststand, ist nun vertraglich festgehalten: Die Gemeinschaftspraxis der Wackersdorfer Hausärzte Roi und Kollegen bezieht 530 Quadratmeter, die Wackersdorfer Barbara-Apotheke um Geschäftsführer Joachim Muss 170 Quadratmeter des neuen Gebäudes. „290 Quadratmeter sind noch zu vergeben. Hier führen wir vielversprechende Gespräche“, hält der Bürgermeister fest. Bauamtsleiter Uwe Knutzen ergänzt: „Wir liegen mit den Bauarbeiten voll im Zeitplan. Der Rohbau wird noch in diesem Jahr fertiggestellt.“ Die rund 6 Millionen teure Baumaßnahme in der neuen Wackersdorfer Ortsmitte soll Ende 2022 abgeschlossen sein. Neben den Vertragsunterzeichnungen und der Info über den Baustand gab es eine weitere erfreuliche Neuigkeit. Stefan Roi von den Wackersdorfer Hausärzten informierte, dass das Team in Kürze durch eine weitere Ärztin verstärkt werde. Bereits in den vergangenen zwei Jahren wuchs die Praxis um zwei zusätzliche Arztsitze sowie eine Kinder- und Familienpraxis.

Mit dem neuen Ärztehaus konnte die Gemeinde Wackersdorf einen wichtigen Beitrag zur Sicherung der medizinischen Versorgung im Ort leisten. Eine weitere große Rolle spielen die Allgemeinarztpraxis Dr. Kappl und die ansässigen Zahnärzte. Der Gebäudekomplex mit angegliedertem Parkdeck entsteht in direkter Nachbarschaft zum Mehrgenerationenhaus und bildet zukünftig einen zentralen Baustein der Ortsmitte. Das Projekt ist dabei ein Paradebeispiel für gelungene Nachverdichtung.

PM: Gemeinde Wackersdorf, Michael Weiß