Sparkassenstiftung verlängert Bewerbungsfrist für den Förderpreis 2020

Im Januar 2020 lobte die Sparkassenstiftung im Landkreis Schwandorf in gewohnter Weise einen Förderpreis zur Unterstützung gemeinnütziger Projekte aus.
Aufgrund der Covid 19-Pandemie und der damit verbundenen Einschränkungen war es zahlreichen Organisationen, wie z. B. Schulen
und Vereinen, nicht möglich, sich mit der Themenstellung des Förderpreises auseinanderzusetzen.
Auf diese Situation reagiert die Sparkassenstiftung und verlängert
deshalb die Bewerbungsfrist für den Förderpreis 2020 auf den 16.
Juli 2021.

Auslobung Förderpreis der Sparkassenstiftung Schwandorf 2020

Für alle Lebewesen stellt die Umwelt eine lebenswichtige Umgebung dar, da sie in diese eingebunden sind. Tierisches Verhalten ist in weitem Sinne von der Umwelt vorgegeben. Der Mensch hingegen kann seine Umwelt aktiv beeinflussen -und das macht er auch…Den Ursprung aller Umweltschutz-Herausforderungen stellt die stark steigende Weltbevölkerung in Kombination mit dem intensiven Ressourcenverbrauch der Industrieländer dar. Alleine in den vergangenen 20 Jahren ist die Weltbevölkerung um über 25 %, auf aktuell 7,6 Mrd. Menschen, angewachsen. Und jeder dieser Menschen hat Bedürfnisse hinsichtlich Nahrung, Wohnraum, Kleidung, Bildung und Freizeitverhalten.Mit wachsen der Erdbevölkerung und zunehmenden Wohlstand in vielen Teilen der Erde,steigen die Ansprüche, welche unsere Umwelt zusätzlich belasten. Die Folgen sind, dass das Erdklima sich erwärmt und damit die Durchschnittstemperatur steigt. Teile unseres Planeten werden durch Dürre unbewohnbar und die Naturkatastrophen nehmen zu. Die Menschheit darf sich dieser Entwicklung nicht ergeben, sondern muss entsprechend handeln, um diese Herausforderungen zu meistern. Dazu kann jeder Einzelne durch sein Verhalten und die Anwendung neuer innovativer Lösungen beitragen. Vor diesem Hintergrund fördert die Sparkassenstiftung im Landkreis Schwandorf in diesem Jahr Projekte mit der Leitthematik: “Nachhaltige Umweltbildung –für die Zukunft unserer Kinder und Jugendlichen“Gesucht werden Projekte insbesondere in den Bereichen:

Schaffung von Verständnis für regionale, nachhaltige Entwicklung
Bewusstseinsbildung zum Energieverbrauch
Energieeffizienz, z. B. Anwendung nachhaltiger Techniken
Möglichkeiten zur Müllreduzierung im Alltag
Umweltbewusstes Freizeitverhalten
Maßnahmen zur dauerhaften Erhaltung, Verbesserung und Schaffung von Lebensräumen(Biodiversität)
oder weitere Ideen von den Antragsstellern

Von einer Förderung ausgeschlossen sind:
Beschäftigungsverhältnisse
bauliche Maßnahmen
Pflichtaufgaben der Kommunen
bereits abgeschlossene Maßnahmen

Vom Vorsitzenden des Stiftungsbeirates, Herrn Landrat Thomas Ebeling, werden Preise über insgesamt bis zu13.000,00 €verliehen. Die Preise werden nach Anzahl und Qualität der eingereichten Förderanträge vergeben.

Die für den Förderpreis in Frage kommenden Gruppen(Schulen, Vereine, Organisationen, Einzelpersonen)müssen ihren Sitz im Landkreis Schwandorf haben. Das Preisgeld ist zweckgebunden für die Förderung der prämierten Projekte oder deren Fortentwicklung einzusetzen.Bewerbungen sind an die Sparkasse im Landkreis Schwandorf, Herrn Michael Lichazu richten. Füllen Sie ganz einfach online den Teilnahmebogen aus. Sie finden das Formular über diesen QR-Code oder unter:
www.sparkassenstiftung-schwandorf.de.
Anmeldeschluss ist der 16. Juli 2021.
Über die Vergabe der Förderpreise entscheidet der Stiftungsbeirat. Der Stiftungsbeirat kann ggf. eine Ergänzung der Projektunterlagen verlangen und die eingereichten Projekte durch eine Vor-Ort-Evaluierung bewerten.Der Förderpreis wird im Rahmen einer Feierstunde in den Räumen der Sparkasse im Landkreis Schwandorf vom Vorsitzenden des Stiftungsbeirates überreicht.