OB Andreas Feller (Mitte), GOV-Vorsitzender Franz Schloderer (links) und Mathias Bäuml (2. von rechts) vom GOV Richt und Umgebung setzen den ersten Baum bei der Pflanzaktion in Kreith. Bild: © Stadt Schwandorf, Maria Schuierer

Jung und Alt des Gartenbau- und Ortsverschönerungsvereins (GOV) Richt und Umgebung waren auf den Beinen, um bei strahlendem Sonnenschein gemeinsam neue Bäume zu pflanzen.

In einer einzigartigen Aktion stellte die Stadt Schwandorf dem GOV, der die Ortsteile Krondorf, Richt, Kreith und Irlaching betreut, 34 Obstbäume, 24 zweijährige Bäume und 36 Sträucher zur Verfügung, um diese auf der städtischen Fläche an den Kreither Klärteichen zu setzen. Die Pflanzlöcher waren zuvor durch die Mitarbeiter des städtischen Bauhofes vorbereitet worden. Pflöcke, Bindematerial und Mäusegitter, zum Schutz der Wurzeln, lagen bereit. Oberbürgermeister Andreas Feller legte beim ersten Apfelbaum selbst mit Hand an und pflanzte diesen fachgerecht unter der Anleitung des GOV-Vorsitzenden Franz Schloderer und des GOV-Mitglieds Mathias Bäuml.
Auch viele Kinder sahen gespannt zu und ließen sich das beim Baumpflanzen notwendige Wissen erklären. Kaum war der erste Baum gepflanzt, machten sich die Kleinen mit ihren Eltern und weiteren Mitgliedern des GOV daran, noch mehr Bäume und Sträucher zu pflanzen.
Jürgen Diller vom Fachbereich Park- & Grünanlagen der Stadt hatte die Pflanzaktion zusammen mit den Verantwortlichen des GOV vorbereitet. Weitere Obstbäume erhalten noch der GOV Büchelkühn für die Anlage einer Streuobstwiese und die Landjugend Haselbach zur Anpflanzung einer Böschung.

PM: Stadt Schwandorf, Maria Schuierer