Der Erste seiner Art „European Joint Master in Strategic Border Management“

„European Joint Master in Strategic Border Management“ Diese akademische Bezeichnung darf ab sofort Erster Polizeihauptkommissar Markus Leitl vom Gemeinsamen Deutsch – Tschechischen Zentrum der Polizei- und Zollzusammenarbeit führen.

Er ist nicht nur der erste Bundespolizist, sondern der erste Polizist überhaupt der zu diesem Studium berufen wurde, das übrigens ausnahmslos in Englisch abgehalten wird und dies überall in Europa. So führten ihn seine Studienblöcke Quer durch den Kontinent unter anderem an die Universitäten in Amsterdam, Riga, Tallin,Villnius, Madrid und Salamanca.

Getragen wird der Studiengang von der European Border and Coast Guard Agency besser bekannt unter dem Kürzel FRONTEX.

Da nahm man sich nach der Gradierungsfeier in Riga auch in der Heimat Zeit zum Gratulieren. Neben Kollegen und Vorgesetzten war auch Schwandorfs Oberbürgermeister auf den Weinberg gekommen um seine Anerkennung auszusprechen.