Drei weitere Schulklassen geschlossen Bürgertelefon gut angenommen – Entsorgung von Abfällen

Bild: Landratsamt Schwandorf/PM

Nach wie vor gibt es im Landkreis Schwandorf nur einen positiv bestätigten Befund. Mit gebotenen Schutzmaßnahmen zum Coronavirus waren Kräfte im Landratsamt auch am Montag beschäftigt.

Aufgrund weiterer begründeter Verdachtsfälle bleiben am Dienstag und Mittwoch drei weitere Schulklassen im Landkreis geschlossen. Betroffen davon sind die Klassen 10a und 10b am Ortenburg-Gymnasium in Oberviechtach sowie die Ganztagsklasse 6b an der Mittelschule in Schwarzenfeld. Zu den anderen Klassen, die bereits am heutigen Montag geschlossen blieben, wird das Landratsamt morgen das weitere Vorgehen mitteilen.

Das heute eingerichtete Bürgertelefon, das tagsüber unter der Nummer 09431 471-150 erreichbar ist, wurde in den ersten vier Stunden mit etwa 50 Anrufen gut angenommen. Mehrere Fragen betrafen den Besuch der Arbeitsstelle oder auch die Schulklassen des Gymnasiums in Oberviechtach, die in den nächsten zwei Tagen geschlossen sind.

Die Entsorgung von häuslichen Abfällen, die eventuell mit dem Coronavirus kontaminiert sein könnten, kann bei Beachtung bestimmter Vorsichtsmaßnahmen gemeinsam mit dem Restmüll erfolgen. Solche Abfälle dürfen nicht lose in die Restmülltonne gegeben werden, sondern sind zuvor in stabile Müllsäcke zu verpacken, die verknotet und damit sicher verschlossen werden. Abfälle, die kontaminiert sein könnten, dürfen nicht über die Papiertonne oder die blauen und grauen Wertstoffsäcke entsorgt werden.