Meister & Zauberlehrlinge: Werkstattgrafiken des Oberpfälzer Künstlerhauses

Katharina Kraus Ausstellungsansicht Installation Bild Oberpfälzer Künstlerhaus

Meister & Zauberlehrlinge Werkstattgrafiken des Oberpfälzer Künstlerhauses 30.01.2022 – 15.03.2022

In der Ausstellung Meister und Zauberlehrlinge: Werkstattgrafiken des Oberpfälzer Künstlerhauses präsentieren wir Arbeiten von Alois Achatz, Otto Dünne, Karin Fleischer, Christian Herzog, Bernd Hofmann, Katharina Kraus, Kunito Nagaoka, Ronja Paffrath, Heiner Riepl und Helmut Süß. Die Initialzündung für das Projekt war der alljährlich am 15. März stattfindende, bundesdeutsche Tag der Druckkunst. Seit 2018 ist die Druckgrafik offizielles UNESCO Kulturerbe. Seitdem organisiert der Bundesverband der Bildenden Künstler (BBK) in Deutschland den Tag der Druckkunst, um Aufmerksamkeit und Öffentlichkeit herzustellen.

Die Grafikausstellung im Oberpfälzer Künstlerhaus ist konzipiert als Dialog von fünf gepaarten künstlerischen Positionen, jeweils ein Kursleiter und ein Kursteilnehmer oder ein Werkstattgrafiker und ein eingeladener Dialogpartner. Aufgezeigt werden Verbindungen menschlicher und künstlerischer Natur aus dem Nebeneinander von Werken – ausgewählte Drucke aus Auflagen, Serien, Zuständen, auch Mischtechniken, großformatige Wand- und Rauminstallationen. Wegen der Möglichkeit der manuellen Vervielfältigung eignet sich das Genre ausgezeichnet zum Experimentieren. Seit der Eröffnung im Jahr 1988 schaffen Meister ihres Fachs Werke in den Grafikwerk- stätten des Künstlerhauses. Das Kursangebot, in erster Linie auf Lithografie und Tiefdrucktechniken begrenzt, wurde 2018 um eine professionelle Siebdruckwerkstatt erweitert. Von Anbeginn vermietete das Haus gegen eine geringe Benutzungsgebühr die Werkstätten an Künstler*innen, die nach Absolvierung des hausinternen „Druckführerscheins“ handwerkliches Können nachgewiesen haben. Nach über 30 Jahren reger Aktivität präsentiert das Künstlerhaus zum ersten Mal eine repräsentative Auswahl von Grafiken versierter und renommierter Künstler*innen, die sich durch die regelmäßigen Grafikkurse in der Kebbelvilla vernetzen konnten oder seit 2015 die Werkstätten als Atelier nutzten.

Bei der Auswahl wurden mehrere Kriterien berücksichtigt, darunter die künstlerische Bandbreite sowie ungewöhnliche Ausdrucksformen innerhalb der Grafik. Bei einer Sichtung der Werke wird augenscheinlich, dass die ausgestellten Positionen in Qualität und offensichtlicher Experimentierfreudigkeit ebenbürtig sind. Wichtig ist die gegenseitige Inspiration und Befruchtung kreativen Wirkens. Als Resultat entstanden eine große Bandbreite an Techniken und Zuständen, in der gerahmte Drucke neben großräumigen Installationen zur Wirkung kommen.

Sonntag, 13.03.2022, 14:30 – 16:30 Uhr Offene Druckwerkstatt zum bundesdeutschen Tag der Druckkunst:

Künstler*innen der Ausstellung zeigen Drucktechniken und beantworten Fragen zur Kunst der Druckgrafik.

Öffnungszeiten der Ausstellung: Di – Do 13 – 17 Uhr + So 11:30 – 17 Uhr oder nach Vereinbarung Eintritt: 2 € / erm. 1,50 €, So. Eintritt frei.

Der Besuchereinlass regelt sich nach den aktuell geltenden Corona Richtlinien 2G+. Im Haus besteht FFP2 Maskenpflicht.

PM: Oberpfälzer Künstlerhaus, Dr. Christina Lanzl // Kuratorin Meister und Zauberlehrlinge