Ortssprecherwahlen in Schwandorf

Auslage der Wahlberechtigungslisten bis zum 25.09.2020

Bubach a. d. Naab, Kreith, Naabeck, Kronstetten, Gögglbach, Neukirchen: Mit Ablauf der Stadtratsperiode 2014/2020 endeten am 30.04.2020 auch die Amtszeiten der Ortssprecher in den Stadtteilen Bubach a.d. Naab, Kreith, Naabeck, Kronstetten. Auf Antrag eines Drittels der wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürger der Ortsteile, die im Stadtrat nicht vertreten sind, ist jeweils eine Ortsversammlung durch den Oberbürgermeister einzuberufen, in deren Verlauf in geheimer Wahl ein Ortssprecher zu wählen ist.

Im Stadtrat sind aktuell folgende Ortsteile nicht vertreten: Bubach a.d. Naab, Kreith, Naabeck, Kronstetten, Gögglbach und Neukirchen.

Aus diesem Grund liegen in den genannten Ortsteilen in der Zeit vom 14. bis 25. September 2020 Listen auf, in die sich alle wahlberechtigten Bürger*innen der jeweiligen Ortsteile eintragen können.Als Wahlberechtigte gelten nach Artikel 1 des Gemeinde- und Landkreiswahlgesetz, Deutsche im Sinne des Artikels 116 Abs. 1 Grundgesetz sowie alle Staatsangehörigen der Mitgliedsstaaten der Europäischen Union, die das 18. Lebensjahr vollendet haben und seit mindestens zwei Monaten im jeweiligen Stadtteil gemeldet sind und sich dort mit dem Schwerpunkt ihrer Lebensbeziehungen aufhalten.Die Listen für die Einberufung eines Wahltermins für die Ortssprecher liegen im genannten Zeitraum an folgenden Stellen aus:

Bubach a.d. Naab: Landgasthof Koller und Gastwirtschaft Graf „Zur Ziagla-Hütt´n, Kreith: Gasthof „Zum alten Wirt“ (Göth) und Ausflugslokal Späth – Schötz,
Naabeck: Gaststätte Beer und Brauereigasthof Plank
Kronstetten: Gaststätte „Zum Oichhornwirt“,
Gögglbach: Gasthof Haunersdorfer
Neukirchen: Gasthof Schärl

Stadt Schwandorf
Pressestelle