Heute am 3. Mai ist Tag der Pressefreiheit!

Erst recht in diesen schweren Zeiten ist es uns ein Anliegen eines der Grundrechte die uns unser Grundgesetz einräumt, in Erinnerung zu bringen.
Aber auch daran zu erinnern das dies in vielen Ländern und Regionen dieser Welt nicht so ist. Die jüngsten Ereignisse haben gezeigt das selbst bei uns dieses Recht immer und fortwährend bestätigt und verteidigt werden muss. Auch wenn wir hier nur „Werbefinanzierte Medienunternehmer“ sind so nehmen wir den journalistischen / redaktionellen Teil unserer Arbeit sehr ernst.
Stellvertretend für viele Kampanien dazu haben wir uns die bereits durch TV und Print bekannte von Reporter ohne Grenzen ausgesucht, auch mit dem Hinweis auf deren Homepage, wo sich jeder aktuell informieren kann wie es denn global nun wirklich um die freie Presse bestellt ist.

Wir von der ST!raightweek uns an dieser Stelle einmal bei der „Anderen Seite“ des Schreibtisches bedanken:
Bei den vielen Pressesprechern und PR-Managern, gleich ob von Staat, Amt, Kommune oder aus der Privatwirtschaft, die uns in den zurückliegenden Wochen mit elementaren Informationen und Material versorgt haben, ohne das unser Job in der momentanen Situation nochmal bedeutend schwieriger geworden wäre!

Und nicht zuletzt bei allen Usern, den für Sie machen wir unsere Arbeit!

Bleiben Sie gesund!