Wackersdorfer Kunst- und Kulturwochen nach 2022 verschoben

© VG Wackersdorf

Schweren Herzens hat sich die Gemeinde Wackersdorf in enger Absprache mit dem gesamten Veranstaltungs-Team dazu entschlossen, die Wackersdorfer Kunst- und Kulturwochen vollständig zu verschieben. Die Reihe wird weitestgehend eins zu eins von Oktober 2020 auf Oktober 2022 verlegt. Eine Verschiebung um ein Jahr ist nicht möglich, da die Kunst- und Kulturwochen im jährlichen Wechsel mit dem Bürgerfest stattfinden und letzteres für 2021 bereits weitreichend geplant ist.

Die genaue Verteilung der neuen Einzeltermine wird derzeit noch abgestimmt, der neue Zeitrahmen steht bereits fest: 7. bis 23. Oktober 2022 – das heißt auch: Die Eröffnung mit Schnellzeichner Daniel Stieglitz findet am 7. Oktober, das Abschlusskonzert am 23. Oktober 2022 statt. Auch das Ersatzdatum für Django Asül ist bereits in Stein gemeißelt: 14.10.2022. Die Karten, die bisher für den 10.10.2020 erworben wurden, behalten ihre Gültigkeit für den neuen Termin. Selbstverständlich besteht auch die Möglichkeit für Stornierungen (Frist ist der 31.12.2020).

Zu den Hintergründen: Wirklichen Spielraum für „normale“ Veranstaltungen gibt es derzeit kaum. Jetzt im Sommer würde die „heiße“ und finale Phase der Planung und Bewerbung starten. Das Problem: Die Perspektive für Oktober ist äußerst ungewiss. Die ersten Veranstaltungen würden aufgrund des zu lange ausgebliebenen Vorbereitungs- und Probenzeitraums bereits jetzt nicht mehr stattfinden können. Wir rechnen derzeit außerdem nicht damit, dass die übrigen Events auch nur ansatzweise wie geplant regulär durchführbar sein werden (Publikum in geschlossenen Räumen).

Dass die Kunst- und Kulturwochen verschoben werden, bedeutet nicht, dass im Oktober 2020 keine kulturellen Veranstaltungen in Wackersdorf stattfinden werden. Mit zahlreichen Partnern plant die Gemeinde derzeit kleinere „kulturelle Merker“, die mit den Vorgaben und Umständen vereinbar sind und relativ spontan „auf Sicht“ geplant werden können. Details folgen sobald möglich. Außerdem bleibt ein Highlight aus der ursprünglich geplanten Veranstaltungsreihe bestehen: Gemeinsam mit seinem Streichensemble wird Komponist und Pianist Florian Christl auch am 18.10.2020, also am ursprünglich geplanten Termin, ein Konzert in St. Stephanus geben. Falls eine Durchführung mit Publikum nicht möglich ist, wird das Event als hochwertige Videoproduktion live online gestreamt. Und: Auch die Durchführung der geplanten Erlebniswanderung um den Oberpfälzer Märchengarten unter freiem Himmel ist derzeit denkbar.

Pressemitteilung der Gemeinde Wackersdorf, Michael Weiß