ZWICKL – 2021 Termine und Dokumentarfilmpreis ZETT

Die Preistrophäe ZETT FOTO_Marcus Rebmann

ZWICKL – Das Dokumentarfilmfestival im Herzen der Oberpfalz

Das ZWICKL Dokumentarfilmfestival ist ein Filmfestival im Herzen der Oberpfalz. Mit außergewöhnlichen Dokumentarfilmen aus Bayern und der Welt lockt es an ungewöhnliche Orte und dann werden Felsenkeller, Müllverbrennungsanlagen oder Kirchen zum Kino. Die Partizipation der Bevölkerung bei der Filmauswahl, die ungewöhnlichen Spielorte und der Eintrittspreis von zwei Euro – also einem „Zwickl“ – machen das Festival einzigartig. Besonders ist auch die Lage des Festivals: Im ländlichen Raum Bayerns, in Schwandorf. Die Stadt wird jedes Jahr zum Filmfestivalort und begrüßt 2500 Besucher*innen aus der Region sowie Gäste aus der ganzen Welt.

Die Preisträgerinnen 2019: Pauline Roenneberg und Zoe Schmederer mit Festivalleiterin Anne Schleicher. Bild: Sabrina Hashemi

OPEN CALL: Bayerischer Dokumentarfilmpreis ZETT

  • Der Dokumentarfilmpreis ZETT wurde erstmals 2019 an den besten Dokumentarfilm aus Bayern vergeben.
  • Der Filmpreis wird an einen bayerischen Dokumentarfilm verliehen,
    d. h. an eine professionelle Dokumentarfilmproduktion, die überwiegend in Bayern gedreht wurde oder die ein in Bayern verortetes Thema behandelt.
  • Der Filmpreis ist mit 1000 Euro Preisgeld und einem Interview mit dem Magazin für Musik und Heimat – MUH dotiert.
  • Die Einreichfrist für Filme endet am 20. November 2020. Bis dahin können Produktionen mit Veröffentlichungsdatum nach dem 1. Juli 2019 eingereicht werden.
  • Filme können über die Website https://www.2wickl.de/filmeeinreichen eingereicht werden.
  • Aus den eingereichten Filmen werden von einer Fach-Jury die vier besten Produktionen vorausgewählt, die dann im Festivalprogramm 2021 gezeigt werden.
  • Die Preisverleihung findet im Rahmen des ZWICKL Dokumentarfilmfestivals in Schwandorf statt.
ZWICKL 2019 – Kino in der Spitalkirche Bild: Marcus Rebmann

ZWICKL 2021: ROADSHOW!

Um auf die Gegebenheiten der Corona-Pandemie besser eingehen zu können und die kleinen Programmkinos zu unterstützen, geht es 2021 nun erstmals auf zur ROADSHOW! Von Februar bis November 2021 zeigt das ZWICKL von in der Oberpfalz und in Pilsen ein umfangreiches Dokumentarfilmprogramm in verschiedenen Kinos der Region. Im Gepäck hat das ZWICKL es ein vielfältiges Programm mit tschechischem Filmfenster, bayerischem Dokumentarfilmpreis und vielen außergewöhnlichen Dokumentarfilmen aus aller Welt.

Die ZWICKL-Roadshow-Stops:

12.-13. Februar 2021: Depo2015 Pilsen (im  Rahmen des Treffpunkt      Festivals)
6-7. März 2021: Ring-Theater Amberg
13.-14. März 2021: Kino-Center Nittenau
18.-21. März 2021: Lichtwerk Kino Schwandorf
November 2021: Überraschungsort

Das Centrum Bavaria Bohemia (CEBB) in Schönsee wird ein weiterer Stop der ROADSHOW! sein. Ein genaues Datum wird noch bekannt gegeben.Das ZWICKL ist eine Veranstaltung des Kulturamts der Stadt Schwandorf.Die ROADSHOW! 2021 wird unterstützt vom Landkreis Schwandorf, dem Centrum Bavaria Bohemia und dem Kulturverein Amberg.

PM: Kulturamt Stadt Schwandorf, Nicole Zwicknagel